Facebook Icon DRUMHEADS youtube-channel von Soundcheck

Metal-Gitarrist Alexi Laiho gestorben

Er galt als einer der versiertesten Metal-Gitarristen der letzten 20 Jahre. Als Frontmann der Band Children of Bodom sorgte er für Furore. Letzte Woche erlag Alexi Laiho einer schweren Krankheit.

Metal-Gitarrist Alexi Laiho gestorben
Foto: Shutterstock

Der Frontmann der finnischen Metal-Band Children of Bodom, Alexi Laiho, ist im Alter von 41 Jahren in seinem Haus in Helsinki gestorben. Seine Band teilte mit, dass er in den letzten Jahren an gesundheitlichen Problemen gelitten habe. Seine Bandkollegen Daniel Freyberg, Mitja Toivonen and Waltteri Väyrynen von Bodom After Midnight erklärten, sie seien „am Boden zerstört aufgrund des plötzlichen Todes unseres Freundes und Bandmitglieds.“

Im Jahre 1993 hatte Laiho zusammen mit dem Schlagzeuger Jaska Raatikainen die Band Children of Bodom gegründet. Bis zu ihrer Auflösung im Jahr 2019 hatte die Band allein in ihrem Heimatland Finnland 250.000 Platten verkauft. Laiho spielte außerdem noch in der Power-Metal-Band Synergy und formierte nach dem Ende von Children of Bodom die Band Bodom After Midnight. 2009 wurde Alexi Laiho von den Lesern der Zeitschrift Guitar World zum besten Metal-Gitarristen gewählt.